Freeride (160 – 180mm)

0 Flares 0 Flares ×

Fox

Fox 36 Float 180
Fox 36 Talas 180
Fox 36 Van 180

Marzocchi

RockShox

RockShox Domain
RockShox Lyrik
RockShox Totem

Suntour

Suntour Durolux

Was ist Freeride?

Beim Freeriden geht es darum, die größtmögliche Freiheit auf dem Bike zu genießen. Im Mountainbike-Bereich steht diese Bezeichnung für eine abwärtsorientierte Fahrweise. Mit Freeride-Bikes können Trails und Spots kaum noch bergauf erreicht werden, weil die Bikes zu lange Federwege besitzen und meist relativ schwer sind. Dafürsind sie fürmaximalen Bergabspaß ausgelegt, von Trail-Touren über Bikepark Einsätze mit Sprüngen über 10 Meter bis zu reinen Rennveranstaltungen. Die Federgabel muss hier besonderen Belastungen stand halten.

Was muss eine Freeride-Gabel können?

Um eine hohe Stabilität zu erreichen, besitzen Freeride Gabeln mindestens 34mm, meist 36mm oder gar 38mm dicke Standrohre. Die Federwege liegen zwischen 160mm und 180mm. Steckachsen mit 15mm oder 20mm Durchmesser sind Standard in dieser Klasse. Weiterhin können sehr breite Reifen mit 2,5″ oder mehr gefahren werden. Die Bremsaufnahme lässt Bremsscheiben bis 210mm zu.