Marzocchi Federgabeln

0 Flares 0 Flares ×

Marzocchi LogoDie italienische Firma Marzocchi wurde bereits 1949 gegründet und stellt Dämpfer und Federgabeln für Mountainbikes und Motocross Maschinen her.

Die beiden Firmengründer  Stefano and Guglielmo Marzocchi begannen ihre Karriere bei Ducati, erkannten aber schnell, dass sie ihre eigenen Produkte auf den Markt bringen wollten.

Nachdem das Unternehmen in seinen Anfängen noch komplette Motorräder gebaut hatte, beschlossen die Firmengründer sich ganz auf den Bereich hydraulische Dämpfer zu spezialisieren. In diesem Segment ist das Unternehmen weltweit nach wie vor stark vertreten und baut Tuning Federn unter anderem für Bikes der Marken  Ducati, BMW, Cagiva, KTM und Aprillia.

Mit Federgabeln für Mountainbikes beschäftigt sich das Unternehmen seit den späten 80ern und wurde der erste Prototyp einer Downhillgabel 1989 der Öffentlichkeit präsentiert.

Bis 2007 hat Marzocchi seine Teile zur Gänze in Italien gefertigt. Aufgrund von Qualitätsproblemen im italienischen Werk wurde inzwischen die komplette Produktion nach Taiwan ausgelagert.

Marzocchi hat sich vor allem auf Federgabeln für den Downhillbereich spezialisiert und beweisen Zahlreiche Weltcupsiege in den letzten Jahren, dass die Firma nicht die schlechtesten Gabeln herstellt.

Marzocci wurde vor kurzem von der Tenneco Inc. Group übernommen. Diese ist eines der größten Unternehmen im Bereich Auspuffsysteme und Dämpfer.

Federgabeln von Marzocchi

Aktuelle Modelle:

Auslaufmodelle:

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.